Niedersachsenhaus  2471m

Ausblicke genießen, Natur erleben

Willkommen auf unserer Webseite 

Niedersachsenhaus eine Insel inmitten der Berge zwischen dem Rauriser -und Gasteinertal!

Das Juwel am Tauernhöhenweg! 



Unsere Hütte liegt auf dem Tauernhöhenweg in der Ankogel-Goldberggruppe!!

Wandern von Hütte zu Hütte eine tolle Tour die man beliebig gestalten kann. Mann erlebt tolle Eindrücke seien es die atemberaubenden Sonnenauf - oder Untergänge am Niedeersachsenhaus . 

Träumen bzw. die Seele baumeln lassen unter einem faszinierenden Sternenhimmel zum greifen nah.

Man hat auch die Möglichkeit eine zusätzliche Gipfeltour zu machen. Vom Niedersachsenhaus Weg 120 (Pröllweg)zur Riffelhöhe (2696m)  über den Neunerkogel  (2823m ) zur Herzog Ernstspitze (2933m) und weiter zum Hausgipfel dem Schareck (3123m ) und kann weiter auf die Duisburger Hütte wandern.

Weitere Informationen zum Tauernhöhenweg

www.tauernhöhenweg.de

www.tauernhöhenweg.at




    Ab 1. Juli gelten auf den Hütten die 3 G -Regeln:

    GETESTET         GEIMPFT            GENESEN
    Beim Einchecken ist ein negativer Coronatest bzw die Impfbestätigung vorzuweisen!!!


Unsere Hütte ist seit Anfang Oktober wieder im Winterschlaf!


Wir bedanken uns herzlich bei allen Gästen für den zahleichen Besuch und die tolle Sommersaison 2021. Bleibts gsund freuen uns auf die nächste Saison.

Hüttenwirtin Sigi und Sepp





Weitere Coronaverordnungen  bitte unter Allgemeinen entnehmen.

Hüttenbaustelle Informationen könnt ihr bei Allgemeinen entnehmen.




 

Unser Haus ist eine Schutzhütte der DAV Sektion Hannover und liegt am Tauernhöhenweg. Auf der Riffelscharte direkt zwischen dem Gasteinertal und Raurisertal auf 2.471 m Seehöhe.  

Am 26. Dezember 1984 wurde die Hütte durch einen Brand bis auf die Grundmauern zerstört.

Die DAV Sektion Hannover entschied sich die Hütte, so wie Sie heute hier steht, wieder aufzubauen. In den Sommermonaten 1986 und 1987 wurde somit gebaut. Am 5. September 1987 wurde das neue Niedersachsenhaus feierlich eingeweiht. In den letzten Jahren wurde ständig an der Verbesserung der Energieversorgung gearbeitet. Die Solaranlage wurde erweitert und ein Blockheizkraftwerk (BHKW) wurde errichtet. Das alte Diesel Stromaggregat hatte somit ausgedient. Die gesamte Stromversorgung, der Antrieb der Materialseilbahn und die Warmwasserversorgung werden seit dem über dieses BHKW und die Solaranlage abgewickelt. 

Die Wasserversorgung wurde erweitert und die biologische Kläranlage wurde durch einen Abwasserkanal, der nach Kolm-Saigurn führt, ersetzt. All dies macht einen Aufenthalt komfortabler. 





                     


 



                       Hüttenwirte am Niedersachsenhaus:


                       Rieder Willi                                                                   bis 2008

                       Rieder Thomas und Feistritzer Petra                  2009 bis 2014

                       Egger Christina und Egger Markus                    2015 bis 2016

                       Maislinger Hermann                                           2017  bis 2019   

                       Rieser Sieglinde und Josef Langreiter               seit  2020 

    

             


 

 

  

E-Mail
Anruf